Zweite COVID-19 Welle in Israel

Israels Gesundheitsminister Yuli Edelstein meldet zweite Coronavirus-Welle.

Eine zweite Welle von Coronavirus-Infektionen hat Israel überschwemmt, verkündete Gesundheitsminister Yuli Edelstein am Sonntag. Während einer Pressekonferenz sprach er darüber, dass die neue Welle der Pandemie auch neue Maßnahmen erfordere.

„Wir befinden uns am Anfang einer zweiten COVID-19 Welle. Wir müssen erneut Einschränkungen ankündigen, welche Zusammenkünfte, Hochzeitsfeiern und jüdische heilige Stätten betreffen werden.“, so Edelstein.

Offizielle Zahlen bestätigen einen Todesfall und 218 neue Infektionen in den letzten 24 Stunden. Am Donnerstag wurden 668 neue Fälle innerhalb von 24 Stunden gemeldet – die höchste Zahl seit dem 3. April, als sich innerhalb eines Tages 819 Menschen mit COVID-19 infiziert haben.

Bis heute wurden insgesamt 23.755 Infektionen durch die Israelischen Behörden gemeldet, davon sind 318 Todesfälle und 17.074 Genesungen.

Nach Angaben der John-Hopkins-Universität in Baltimore sind weltweit schon mehr als 500.000 Menschen im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben, etwa 10 Millionen Infektionen wurden gemeldet. Gut die Hälfte der Infizierten sind mittlerweile genesen.